SG Gutach/Wolfach

Damen 1 holen wichtigen Auswärtspunkt

Mit einem 28:28 (14:16) Unentschieden trennten sich am vergangenen Samstag die SG Gutach/Wolfach und der TV Ehingen. In einem äußerst spannenden Spiel verpasste es die SG Gutach/Wolfach, den Sack zuzumachen und den Vorsprung aus der Mitte der zweiten Halbzeit zu verteidigen. Am Ende jedoch ist die Punkteteilung für beide Mannschaften gerecht, da beide alles gegeben haben und keines der Teams je aufgegeben hat. Ehingen hat sich durch den Rückstand nicht entmutigen lassen und fand zurück ins Spiel und auch Gutach/Wolfach zeigte am Ende keine Neurven und verteidigte das Unentschieden. „28 Auswärtstore sind super,“ so SG-Trainer Oliver Kronenwitter nach dem Spiel, „doch 28 Gegentreffer sind eindeutig zu viel.“ Vor allem über die Außenpositionen kam Ehingen zu vielen Treffern. Die SG- Abwehr war oft den berühmten Schritt zu spät und ließ den letzten konsequenten Zugriff im Rückraum vermissen. Dennoch stimmten Einstellung und Kampfgeist und Ehingen konnte sich erst beim 14:12 nach 25 Minuten mit zwei Toren absetzen. Diesen Vorsprung (16:14) nahmen die Gastgeberinnen auch mit in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel hatte dann die SG Gutach/Wolfach ihre stärkste Phase. Nach 34 Minuten hatte man zum 16:16 ausgeglichen und bis zur 43. Minute setzte man sich auf 23:19 aus SG-Sicht ab. Statt den Sack endgültig zuzumachen schlichen sich im Anschluss zu viele technische Fehler ins SG-Spiel ein. Auch die Abwehr hatte nicht mehr den letzten Zugriff, so dass Ehingen wieder Morgenluft witterte und ins Spiel zurückfand. 24:24 hieß es nach 50 Minuten und es folgte eine Schlussphase, die an Spannung kaum zu überbieten war. Zwar war es immer die SG, die vorlegte, doch am Ende belohnte man sich nicht für den Kampf und machte schlicht zu viele Fehler, so dass Ehingen immer wieder ausgleichen konnte. 28:28 ist für beide Mannschaften das gerechteste Ergebnis, denn das Spiel hätte jederzeit in beide Richtungen kippen können. So kommt es nächste Woche in der Gutacher Leibich-Sporthalle zu einen echten Endspiel um den Aufstieg in die Südbadenliga.

Die Tore für die SG Gutach/Wolfach erzielten: Theresa Schmider 7, Anna Wälde 6, Juliane Hirt 4, Laura Hesse 4/4, Madeleine Lauble 3, Anica Thoma 2, Nina Staiger, Jessica Hirt je 1.

Bericht: Susanne Heinzmann

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen