SG Gutach/Wolfach

Herren I: Motiviert ins Rückspiel gegen Heitersheim

Am Samstag um 20 Uhr empfängt die SG Gutach/Wolfach nach zwei Wochen Zwangspause die Handball Löwen aus Heitersheim in Gutach. Es kamen also seit dem 35:29 Sieg in Heitersheim keine Punkte mehr dazu. Im Hinspiel waren beide Mannschaften extrem corona- und verletzungsgebeutelt, was das Spiel sehr zerfahren machte.
 

Im Laufe des Spiels hat sich dann auch noch Heitersheims bester, Moritz Bermeitinger, verletzt. Insgesamt stand eine solide Mannschaftsleistung zu Buche und ein verdienter wie wichtiger Auswärtssieg. Es folgten mehr positive Coronatests als Trainingseinheiten für die Schwarzwälder und eine Spielabsage gegen Maulburg/Steinen. Entsprechend fehlt noch immer der Rhythmus vor dem erneuten Aufeinandertreffen vor heimischem Publikum. Zumindest sollte man jetzt erst mal wieder ein paar Wochen Ruhe haben. Aufbauen kann man auf der guten Offensivleistung im Hinspiel und sehr vielen unterschiedlichen Torschützen. Wenn das Team von Frank Sepp auch diesmal wieder konzentriert ans Werk geht, sollte ein weiterer Sieg im Kampf um Platz drei möglich sein. Über aktuelle Hygieneregeln informiert der Verein wie immer auf seiner Webseite.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen