Damen zurück in der Erfolgsspur

Am vergangenen Wochenende fuhren die Damen I der SG Gutach/Wolfach ihren zweiten Sieg ein. Mit 25:21 (13:9) kehrte man vom Gastspiel bei den Sportfreunden Eintracht Freiburg zurück. Zwar traten die SG- Damen nicht in Bestbesetzung an, doch alle nahmen den Kampf an und gaben ihr Bestes. Mit diesem wichtigen Sieg bleibt die SG Gutach/Wolfach in jedem Fall ein heißer Kandidat ums Titelrennen. Die Mannschaft steigerte sich deutlich zur vergangenen Woche. Zwar gab es durchaus noch einige Fehlwürfe und Holztreffer, doch Teresa Heizmann im SG-Tor hielt ihre Farben durch einige Paraden immer im Spiel.

Lediglich fünf Minuten musste die SG Gutach/Wolfach einem 2:0-Rückstand hinterher rennen, bis der Knoten geplatzt war und man den Vorsprung kontinuierlich ausbaute. Bereits nach rund zwanzig Minuten war dieser auf 10:5 angewachsen und bis zur Pause blieb die SG Gutach/Wolfach auch das spielbestimmende Team. Beim Stand von13:9 aus SG-Sicht wurden die Seiten gewechselt.

Zehn Minuten hielt sich der Vorsprung noch, bevor die Sportfreunde nochmal deutlich gefährlicher wurden. Nach 47 Minuten war es beim 18:17 nochmal richtig eng. In der folgenden Auszeit fand SG- Trainer Oliver Kronenwitter wohl die richtigen Worte, um sein Team nochmal auf die Schlussphase einzuschwören. Zweimal Anna Wälde, Juliane Hirt und Madeleine Lauble waren im Anschluss erfolgreich und stellten nach 53 Minuten den Abstand wieder her. Bis zum Ende ließ Gutach/Wolfach nur noch zwei Treffer zu und siegte somit verdient mit 25:21.

Die Treffer für die SG Gutach/Wolfach erzielten: Juliane Hirt 6, Madeleine Lauble 6/3, Anna Wälde, Theresa Schmider je 4, Jessica Hirt 3, Anica Thoma 2

Bericht: Susanne Heinzmann

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen