SG Gutach/Wolfach

Herren 1 müssen nach Heitersheim

Das erste Spiel in der Landesliga Süd-Abstiegsrunde ging für die Herren 1 der SG Gutach/Wolfach leider verloren. Doch es bleibt nicht lange Zeit die Wunden zu lecken, denn schon am kommenden Samstagabend geht es auswärts bei den HandBall Löwen Heitersheim weiter. Anpfiff in der Heitersheimer Malteserhalle wird um 19.30 Uhr sein. Dort treffen die Männer um Trainer Frank Sepp auf ein für die SGGW völlig unbeschriebenes Blatt. Noch nie gab es ein Aufeinandertreffen dieser beiden Vereine. Die Vorrunde haben die Löwen in ihrer Staffel auf dem letzten Platz beendet. In insgesamt 14 Spielen sprangen lediglich zwei Unentschieden gegen Maulburg/Steinen und ein Heimsieg gegen Todtnau heraus. Diese vier erspielten Punkte nimmt Heitersheim auch in die Abstiegsrunde mit und hat somit einen Punkt weniger als die SG auf dem Tableau. Die SGGW sollte somit in Heitersheim punkten, um dem eigenen Ziel (Rang 3) etwas näher kommen zu können. Ob sich die Personallage bis zum Wochenende entspannen wird, ist nicht abzusehen. Die Corona-Pandemie schlägt leider weiterhin zu. Wichtig wird es auf jeden Fall sein, die Abwehrleistung zu verbessern. Hier taten sich im Spiel gegen Kenzingen doch zu viele Lücken auf. Weiterhin ist auch die Chancenverwertung ein Thema bei der „Sepp-Sieben“. Ob und unter welchen Bedingungen in Heitersheim Zuschauer zugelassen sind, entnehmen Sie bitte dem aktuellen Hygienekonzept des Gastgebers.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen