SG Gutach/Wolfach

SG lädt zum letzten Spiel des Jahres

Vorbericht SG Gutach/Wolfach : HSG Mimmenhausen/Mühlhofen

Kurz vor der Winterpause empfängt der Tabellenletzte die HSG Mimmenhausen/Mühlhofen in der Liebich-Sporthalle in Gutach. Am Samstag um 18 Uhr steigt das Kellerduell gegen den mit 5:19 Punkten Tabellendrittletzten, der ausgerechnet in der Vorwoche seinen zweiten Saisonsieg gegen Müllheim einfahren konnte.

Fest steht, dass die Mannschaft von Frank Sepp und Martin Wöhrle eine extrem schwierige Hinrunde mit einem Erfolgserlebnis abschließen möchte. Man ist hoch motiviert, die Anzahl der Siege ebenfalls auf zwei zu erhöhen. Schon im letzten Heimspiel gegen den Tabellenvierten Ehingen blitzte phasenweise durch, dass man vor allem zuhause mithalten kann. Gegen Mimmenhausen darf es keine Ausreden geben. Man muss dieses Heimspiel gewinnen. Die Leistungen der Gäste ähneln denen der Hausherren. In den meisten Spielen hatten sie am Ende wie die SG keine Chance. Entsprechend ausgeglichen sollten die Siegchancen am Samstag sein. Es ist ein Kampfspiel zu erwarten, in dem beide Mannschaften alles in die Waagschale werfen werden, was ihnen zur Verfügung steht.

Gutach/Wolfach möchte an die Leistungen der Vorwoche und der meisten Heimspiele anknüpfen und kann sich diesmal nicht in der Rolle des Außenseiters verstecken. Nur mit einer geschlossenen und konzentrierten Leistung ist der zweite Saisonsieg und damit ein versöhnliches Weihnachtsfest machbar.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen