SG Gutach/Wolfach

Damen 1 müssen sich in Kenzingen geschlagen geben

SG Gutach/Wolfach : TB Kenzingen 19:23 (10:11)

Trotz eines zeitweise guten Spiels konnte die erste Damenmannschaft am Samstagabend gegen die Damen 1 des TB Kenzingen keinen Sieg einfahren.

Erst in der fünften Spielminute fiel in der Üsenberghalle das erste Tor des Spiels durch Anica Thoma. Das Spiel verlief zunächst ausgeglichen, bis sich die Gastgeberinnen ab der elften Spielminute immer weiter absetzten. Auf Seiten der SG mangelte es an der Chancenverwertung, zu oft traf der Ball den Pfosten. Einzig die 7 Meter-Ausbeute durch Annika Brohammer, die sechs der sieben gegebenen 7 Meter verwandelte, war in diesem Spiel vorbildlich. Dadurch konnten sich die SG-Damen zur Halbzeit auf 10:11 heran kämpfen.

Bis zur Mitte der zweiten Halbzeit war die zu lasche Abwehr eine Schwachstelle der Gäste, wodurch sich die Damen des TB Kenzingen mit 13:21 in der 47. Minute absetzen konnten. In dieser Phase ließ die Kraft bei den SG-Damen spürbar nach, für die aufgrund der dünnen Besetzung keine größeren Pausen möglich waren. Nichtsdestotrotz bewiesen sie im letzten Viertel  noch einmal Moral und kämpften sich auf 19:22 in der 60. Minute heran. Mit dem Schlusspfiff erzielten die Gastgeberinnen das letzte Tor zum 19:23 Endstand.

Bei diesem Spiel wäre für die SG Gutach/Wolfach eindeutig mehr drin gewesen. Mit einem vollen Kader sind am nächsten Wochenende in Freiburg gegen die Damen 3 der HSG Freiburg hoffentlich wieder zwei Punkte zu holen.

Verlauf: 2:3, 6:9, 10:11, 12:17, 13:21, 18:22, 19:23

TBK: Sommer, Bendrich 5/3, Meier, Hild 5, Dahl 2, Wild 2, Chaumet 4, Nopper, Manz, Nowara 5, Blaskowski, Winkler, Gaber, Emmenecker

SGGW: Bell, Armbruster, Riedel 1, Staiger, Wälde 2, Schmider 4, Faisst, Juliane Hirt, Klumpp, Grimm, Thoma 5, Bohlayer 1, Brohammer 6/6

Schiedsrichter: Harald Reimann (HSV Schopfheim), Jörg Steinebrunner (TV Todtnau)

Bericht: Laura Riedel

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen