SG Gutach/Wolfach

SG I reist zum Vierten Ringsheim

Vorbericht TuS Ringsheim : SG Gutach/Wolfach

Nach dem wichtigen Auswärtserfolg in Pfullendorf und dem damit fünften ungeschlagenen Spiel in Folge geht die Reise für die SG Gutach/Wolfach am Sonntag um 16.30 Uhr zum Tabellenvierten aus Ringsheim. Ringsheim spielt eine gute Saison und war ständig in der Verfolgergruppe vertreten. Zuletzt gab es eine nur knappe 23:26 gegen den Tabellenzweiten Freiburg. Im Hinspiel präsentierte sich der TuS als eine eingespielte und ballsichere Truppe, die von Trainer Heiko Rogge bestens auf die Spielgemeinschaft eingestellt war. Man lauerte auf Fehler der SG, die diese auch reihenweise produzierte. Den 1:5 Fehlstart konnte das Kronenwitter/Wöhrle Team zwar nochmal auf 8:9 verkürzen, am Ende reichten 20 eigene Treffer aber wie häufig nicht, die 20:26 Niederlage abzuwenden. Mittlerweile läuft es defensiv wie offensiv besser für die SG Gutach/Wolfach, in der Vorwoche durchbrach sie sogar mal die 30-Tore-Marke. Die Rückrunde ließ dann doch häufiger die tatsächliche Leistungsfähigkeit der Schwarzwälder durchschimmern. Mit nun 16:30 Punkten hat sich die SG aus einer prekären in eine gute Ausgangslage für den Klassenerhalt gebracht. Vor allem, dass man die letzten beiden Siege auch ohne Torjäger Lukas Glunk holen konnte, stimmt optimistisch. Am Sonntag wird man auf eine heimstarke und hoch motivierte Truppe treffen. Nur mit weiter hundertprozentigem Einsatz kann man dort auch mal gegen ein Top-Team überraschen. Zu verschenken hat man auch die letzten drei Spiele nichts.  

Bilder: Horst-Dieter Bayer

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen