SG Gutach/Wolfach

Nächstes Endspiel für SG Gutach/Wolfach

Vorbericht SG Gutach/Wolfach : TB Kenzingen

Durch den knappen Sieg beim Tabellenletzten aus Allensbach hat die SG Gutach/Wolfach lediglich das Minimalziel erreicht, nicht schon frühzeitig für die Bezirksklasse planen zu können. Prekär bleibt die Lage aber weiterhin, sodass der Druck auch im nächsten Spiel unverändert groß bleibt. In einem der wenigen verbleibenden Heimspiele gegen den TB Kenzingen am Samstag um 20 Uhr in der Sporthalle Wolfach sollten unbedingt die nächsten Punkte eingefahren werden. Gegen Südbadenliga-Absteiger Kenzingen wird das sicher kein leichtes Unterfangen. Die Gäste spielen eine durchwachsene Saison und liegen mit 16:22 Punkten auf einem einigermaßen sicheren achten Tabellenplatz. Die Erfahrung aus der höheren Spielklasse können die Gäste bisher nur selten ausspielen. Im Hinspiel stand die SG bis wenige Minuten vor dem Schlusspfiff kurz davor, mit einer der besten Saisonleistungen beide Punkte aus der Üsenberghalle zu entführen. Am Ende wurde es eine 23:23 Punkteteilung. Im Gegensatz zum Hinspiel wird dieses Mal höchstwahrscheinlich wieder der erfahrene Dalius Rasikevicius Regie führen und seine brandgefährlichen Rückraumkollegen Rakez und Bührer einsetzen. Diese Achse muss die SG-Defensive besonders im Auge haben. Die Formkurve der Gastgeber zeigt trotz ausgebliebener Punkte gegen die Top-Mannschaften nach oben. Daher sieht das Trainergespann Kronenwitter/Wöhrle auf jeden Fall gute Chancen, gegen Kenzingen punkten zu können. Die Defensive um den top aufgelegten Claudius Baumann im Tor ist konsequenter geworden und die Ladehemmung vorne über weite Strecken abgelegt. Kritisch bleiben weiterhin die plötzlichen Leistungseinbrüche während einer Partie. Diese haben im Kellerduell fast die Punkte gekostet. Trainer und Mannschaft arbeiten hart daran, diese auszumerzen und wollen die verbleibenden sieben Spiele alles geben, um den Abstieg abzuwenden. Verlassen können sie sich dabei immer auf ihre Fans. Auch am Samstagabend erhofft sich die Mannschaft zuhause großen Antrieb von den Rängen und will unbedingt den fünften Saisonsieg.

Fotos: Horst-Dieter Bayer

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen