SG Gutach/Wolfach

Dritte verliert zuhause knapp

SG Gutach Wolfach 3 – HSG Ortenau Süd 3  24:27 (11:15)

Am gestrigen Samstag empfing die Dritte den Tabellenzweiten Ortenau Süd 3. Nach dem Auswärtsdebakel letzte Woche in St. Georgen war die Mannschaft gewillt diese Woche die Punkte in Wolfach zu behalten.

Mit vollbesetztem Kader begann die Partie eher ungünstig für die SG. Man musste direkt zu Beginn knappe sieben Minuten warten ehe Michael Hirt das erste SG-Tor zum 1:4 in diesem Spiel erzielen konnte. Aufgrund mangelnder Chancenverwertung lief man früh einem Rückstand hinterher, den man jedoch nach zwanzig Minuten durch Routinier Felix Grimm zum 11:11 wieder aufholen konnte. Die Gäste stellten infolge dessen ihre Abwehr um und die SG damit wiederum vor Probleme. In den folgenden sieben Minuten gelang den Mannen um Coach Wetzel kein Tor mehr und so musste man wiederum mit einem Vier-Tore-Rückstand in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel bemühte sich die SG das Tempo hochzuhalten und den Rückstand zu verkleinern, näher als 3 Tore kam man jedoch nicht an die Gäste ran.

In einer hitzigen Schlussphase konnte man tatsächlich – auch begünstigt durch einige Zeitstrafen auf der anderen Seite – in Person von Felix Grimm noch einmal auf 24:25 verkürzen (56. Spielminute), jedoch fehlten am Ende Cleverness und Wurfglück um doch noch wenigstens einen Punkt einzufahren.

SG Tore: Allgeier; Grimm 7/5; Schuler 5; Hirt 4; Henke 3; Lehmann 2; Ganter 2; Hesse 1; Model; Kammerlander; Schwer; Bachlmayr, Aberle; Schrenk.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen