SG Gutach/Wolfach

Freitagabend ist Derby-Zeit!

Vorbericht SG Gutach/Wolfach : TV St. Georgen

SG empfängt St. Georgen am Freitagabend 

 

Zwei Spiele, zwei Niederlagen, so liest sich die unbefriedigende Bilanz der ersten beiden Landesliga-Spiele der SG Gutach/Wolfach. Das hatte man sich sicher anders vorgestellt, ist aber gegen zwei starke Gegner wie Herbolzheim und Schiltach auch kein Drama. Allerdings sollte die Mannschaft von Oliver Kronenwitter und Martin Wöhrle langsam die Kurve kriegen und das erste Erfolgserlebnis feiern, um nicht gänzlich hinten hineinzurutschen. Das nächste Derby am Freitagabend gegen Südbadenliga-Absteiger St. Georgen wird da sicher richtungsweisend. Für die Gäste ist die Partie um 20.30 Uhr in Gutach das zweite Spiel innerhalb von drei Tagen. Am Feiertag bestritt der TVS sein Heimspiel gegen Steißlingen und fuhr mit 27:24 den dritten Saisonsieg ein. Am vergangenen Wochenende unterlag der TVS im Derby gegen Schenkenzell/Schiltach noch knapp mit 26:28. Er kommt mit soliden 6:2 Punkten nach Gutach.

 

Die SG hat gegen Herbolzheim die gesamte Spieldauer über gut mitgespielt und hätte sich für den Einsatz belohnen müssen. Zu viele kleine Fehler in den entscheidenden Momenten haben letztlich die ersten Punkte gekostet. Dass mit den Bergstädtern der nächste harte Brocken auf die Kronenwitter-Truppe wartet, macht den ersten Erfolg nicht leichter. Der TV St. Georgen musste mit 6:46 Punkten in der Südbadenliga wieder runter und zählt in der Landesliga sicher wieder zu den Top-Teams. Bei der SG erinnert man sich gern an die vorletzte Saison, als man den Meister in dessen eigener Halle bezwingen konnte. Zuhause verlor die SG jedoch damals. Mit nötigem Rückhalt der Fans und guter Derby-Stimmung will die SG endlich die ersten Punkte.

 

Zweite mit erstem Saisonspiel 

 

Am Samstag um 20 Uhr greift die Reserve der SG Gutach/Wolfach ins Spielgeschehen ein. Im Heimspiel gegen Ottenheim II in Gutach will das Team von Coach Brunenberg-Libonati gleich mit einem Erfolgserlebnis starten, um an die guten Entwicklungen der Vorsaison anzuknüpfen. Die Gäste haben bereits zwei Spiele absolviert und kommen mit zwei Niederlagen im Gepäck in den Schwarzwald.

Fotos: Horst-Dieter Bayer

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen