SG Gutach/Wolfach

Herren I & II am Sonntag auswärts

Vorbericht TuS Oberhausen : SG Gutach/Wolfach

SG reist am Sonntag nach Oberhausen

Die Spielabsage am vergangenen Wochenende war für alle Seiten unbefriedigend. Die beiden Punkte am „Grünen Tisch“ können kaum über das entgangene Heimspiel und den unterbrochenen Spielrhythmus hinwegtrösten. Nun gilt es, den Fokus auf das nächste schwere Auswärtsspiel zu lenken und die Euphorie der vergangenen Wochen mitzunehmen. Am Sonntag um 16.30 Uhr in der Rheinmatthalle tritt das Team von Oliver Kronenwitter und Martin Wöhrle beim aktuellen Tabellenvierten TuS Oberhausen an.

Die Gastgeber haben drei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage auf dem Konto, die beiden Heimspiele wurden souverän gewonnen. Dass Oberhausen vor allem zu Hause eine Macht ist, musste die SG letztes Jahr am letzten Spieltag schmerzlich erfahren. In einem Spiel, in dem bei den Gästen überhaupt nichts, beim TuS hingegen alles klappte, unterlagen die Schwarzwälder sang- und klanglos mit 21:31. Auch Im Hinspiel hatte der TuS mit 30:26 die Nase vorn. Die Bilanz der SG könnte also besser sein. Die Breisgauer warten mit einer ausgeglichenen und spielstarken Mannschaft auf. „Uns erwartet eine abgezockte Truppe.“, warnt SG-Coach Kronenwitter vor der Partie. Vor allem auf die bärenstarke Abwehr müsse sich seine Mannschaft einstellen. Doch auch wenn der aktuelle Tabellenstand nicht über die tatsächlichen Kräfteverhältnisse hinwegtäuschen sollte, hat die SG spielerisch in den vergangenen Monaten eine gute Entwicklung genommen. Eine starke Abwehr- und Torhüterleistung wie gegen Mimmenhausen zuletzt ist Grundvoraussetzung für einen ebenbürtigen Auftritt. Sollte dann auch noch die Wurfausbeute stimmen, sollte auch ein Erfolg in der Rheinmatthalle nicht unmöglich sein.

Die Mannschaft wünscht sich auch an einem Sonntagnachmittag die bestmögliche Unterstützung von den Rängen, damit auch dort den lautstarken Fans der Heimmannschaft etwas entgegengesetzt werden kann.

Vorbericht TuS Ottenheim II : SG Gutach/Wolfach II

Herren II um 16.30 Uhr in Ottenheim

Am Sonntagnachmittag um 16.30 Uhr (Spiel wurde vorverlegt) muss die Landesliga-Reserve der SG Gutach/Wolfach in der Rheinauenhalle gegen den TuS Ottenheim II antreten. Zuletzt machte das Team von Dominic Brunenberg-Libonati und Nico Wöhrle mit einem Überraschungssieg gegen Schramberg auf sich aufmerksam. Diese durchweg starke Teamleistung gilt es nun in Ottenheim zu bestätigen. Beide Mannschaften haben zwei Siege auf der Habenseite, die Gastgeber hatten bei einem Spiel mehr bereits dreimal das Nachsehen. Gutach/Wolfach möchte an die guten Leistungen der letzten Wochen anknüpfen und mit dem dritten Saisonsieg den Platz im Mittelfeld festigen und Ottenheim gelichzeitig auf Distanz halten. Entscheidend für dieses Vorhaben wird wie immer sein, wie viele Spieler das Trainergespann für das späte Auswärtsspiel mobilisieren kann. Gerade die „Auswärtigen“ Spieler mussten dabei in der Vergangenheit häufig passen.

Anreise Rheinmatthalle Oberhausen

Bilder aus dem letzten Jahr

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen