SG Gutach/Wolfach

Dritte bleibt zuhause ungeschlagen

Am gestrigen Samstag empfing die SG-Dritte die SG-Gengenbach-Ohlsbach in Gutach.

Mit vollem Kader, aber ohne Rückraumass Frank Schwarze ging die Dieterle-Sieben in die Partie, in der man zunächst bis zur 12. Spielminute aufgrund von zahlreich vergeben Chancen und Fahrlässigkeiten nur ein mickriges Törchen zustande brachte und die Gäste auf 1:7 davonziehen ließ.

Mit der Hereinnahme von Andreas Obergfell im rechten Rückraum wendete sich das Blatt jedoch, da dieser nun mit traumwandlerischer Sicherheit die Bälle ins Netz beförderte und den Rückstand weiter verringern konnte.

Auch die Deckung um Einmannmittelblock Stefan Lehmann wurde aggressiver und konnte zahlreiche Ballgewinne erarbeiten.

Schließlich erzielte Matthias Wetzel mit dem letzten Treffer vor der Pause den 13:13-Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit bot sich dann ein offener Schlagabtausch, der bis zum 22:22 in der 58. Spielminute andauerte, ehe Michl Hirt den entscheiden Treffer zur Führung erzielte, welche dann über die Zeit gerettet werden konnte.

Somit bleibt die Dritte nach einer starken Mannschaftsleistung, welche die SG-Lebensversicherung Schwarze fast vergessen ließ, zuhause weiterhin mit weißer Weste und konnte den dritten Tabellenplatz festigen.

 

SG-Tore: Faist; Allgaier; Obergfell 8; Hirt 5; Wetzel 3/2; Rauber 3; Model 2; Wöhrle 2; Schmider 1; Szentmihalyi; Schrenk; Schuler; Lehmann; Flüge.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen