SG Gutach/Wolfach

SG I empfängt Herbolzheim

Vorbericht SG Gutach/Wolfach : TV Herbolzheim

Zwei Spiele hat die SG im noch neuen Handballjahr 2017 bestritten. Eins davon lief hervorragend und endete mit einem Überraschungssieg gegen Weil, eins lief eher durchwachsen und brachte keine Punkte in Steißlingen. Nun steht wohl mit dem Heimspiel in Gutach gegen den TV Herbolzheim die größte Bewährungsprobe ins Haus. Der TVH kämpft um den Wiederaufstieg und hat noch alle Chancen, dieses Saisonziel zu erreichen. Allerdings hat sich der vor der Runde wohl größte Titelfavorit wie alle anderen auch schon einige Aussetzer erlaubt. Durch Niederlagen gegen Ehingen, Ringsheim und Pfullendorf sowie drei Unentschieden ist der TVH aktuell „nur“ Zweiter. Im Hinspiel gegen die SG Gutach/Wolfach gab sich Herbolzheim hingegen keine Blöße und fügte ihr mit 37:21 die höchste Niederlage zu. Auch wenn die Favoritenrolle also wieder einmal klar vergeben sein sollte, haben die Schwarzwälder gegen Herbolzheim etwas gutzumachen. Vor allem in der Abwehr wird es schwer, gegen den körperlich überlegenen Rückraum der Gäste zu bestehen. Dass man es aber mit einer guten Defensivleistung auch mit guten Mannschaften aufnehmen kann, haben die Mannen von Hermann Haas und Martin Wöhrle häufiger bewiesen in diesem Jahr. Vor allem zu Hause muss sich die SG vor niemandem verstecken. Anpfiff ist am Samstag um 20 Uhr in der Gutacher Curt-Liebich-Sporthalle.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen