SG Gutach/Wolfach

Schwacher Auftritt der SG in Singen

DJK Singen : SG Gutach/Wolfach 26:23 (14:10)

Das war nichts! Nach zuletzt starken Auftritten folgte am Samstagabend zum denkbar ungünstigsten Anlass ein komplettes Spiel zum Vergessen für den Landesligisten Gutach/Wolfach. Zu keinem Zeitpunkt fand das Team von Hermann Haas und Martin Wöhrle ins Spiel und musste sich am Ende einer schwachen Vorstellung mit 26:23 geschlagen geben.

Schon zu Beginn war klar, dass es für die SG keine einfache Auswärtsfahrt werden würde. Zwar war Manuel Schmid mit von der Partie und Jens Gudelius hatte sich dazu bereiterklärt, bei Personalnot auszuhelfen, doch trotzdem kam die Mannschaft nicht gut aus der Kabine. Drei weggeworfene Bälle im SG-Angriff ermöglichten den Hausherren eine schnelle 3:0 Führung. Auch in der Folge taten sich die Gäste extrem schwer, ins Spiel zu kommen. Der gesamte Auftritt wirkte kraftlos und uninspiriert. Einzig Simon Heinkele im SG-Tor bestätigte seine zuletzt guten Leistungen und rief als einziger SG-Akteur Normalform ab. Seinen Paraden war es zu verdanken, dass die SG im Spiel blieb und mit viel Mühe zum 3:3 Ausgleich kam. Wieder waren es gravierende Fehler im Angriff und viel zu lasches Abwehrverhalten, was die DJK mit 6:3 und bis zur 26. Minute sogar auf 13:8 in Führung brachte. Der Pausenstand von 14:10 für Singen machte Trainer und Spieler ratlos.

Nach dem Wechsel blieb die Partie auf niedrigem Niveau, auch wenn sich die Gäste nun zumindest auf ihre kämpferischen Tugenden besinnen konnten. Noch immer lief spielerisch noch nicht viel zusammen, doch zumindest der Einsatz in der Abwehr stimmte zusammen mit der weiterhin guten Leistung des Torhüters. Langsam knabberten die Gäste den Rückstand ab und in der 46. Minute konnte Julian Brohammer endlich per Siebenmeter den 18:18 Ausgleich erzielen. Als er selbst kurz darauf die erste Führung des Abends überhaupt besorgte, erwachte die Hoffnung, das Spiel auch mit dieser Leistung irgendwie drehen zu können. Die letzten zehn Minuten traten die Gäste mit einer 19:20 Führung an, nur um diese kurz darauf wieder fahrlässig aus der Hand zu geben. Erneut fielen die Schwarzwälder in alte Muster zurück und attackierten die Rückraumspieler der Gastgeber viel zu spät oder überhaupt nicht. Singen hatte Blut geleckt und kämpfte erbittert um den zweiten Saisonsieg, während sich die SG auch am Ende vorne wieder in Einzelaktionen verstrickte. Noch einmal mit 23:22 in Schlagdistanz besorgten Singens Sebastian Achatz, Dominik Domin und David Langendörfer die endgültige Entscheidung zum 26:22. Nicolas Haas‘ Siebenmeter zum 26:23 markierte den Schlusspunkt des schwächsten Saisonauftritts der SG Gutach/Wolfach. Ausgerechnet im so wichtigen Spiel gegen den bis dato Tabellenletzten, der mit einer kämpferischen Leistung den Sieg einfach mehr wollte, verspielten die Gäste eine hervorragende Ausgangslage zwei Spieltage vor der Winterpause. Nun muss die Mannschaft in den letzten beiden Heimspielen beweisen, dass sie das deutlich besser kann.

Spielfilm: 3:0, 3:3, 6:3, 8:7, 13:8, 14:10, 16:14, 18:19, 19:20, 22:20, 23:22, 26:22, 26:23

DJK: merk, Bartels 1, Langendörfer 2, Leicher, Hamed, Stubbe 1, Singh 1, Domin 4/3, Dreher 3, Zacharias, S. Achatz 4, Stehle 2, D. Achatz 8, Herrmann, Zimmermann

SGGW: Heinkele, Laiblin; Ressel, Brohammer 9/3, Aberle (Schüssele) 2, Lauterbach, Gudelius 2, Kilgus, Pranic 2, Schmid 2, Lehmann, Haas 4/2, Aberle (Staigerbauer) 2

Schiedsrichter: Parlak (Ehingen), Zwochner (Engen)

Bilder: Horst-Dieter Bayer (Gesamte Galerie folgt am Montag)
HB LLS SG Gutach W-DJK Singen-Tobias Aberle ( Steierb.)71612bay HB 2016 ,H1 HB LLS SG Gutach W-DJK Singen _Nicolas Haas -71612bay HB LLs SG Gutach W-DJK Singen Jens Gudelius-71612bay

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen