SG Gutach/Wolfach

SG I empfängt Ringsheim, SG II Derby gegen Schenkenzell/Schiltach

Vorbericht SG Gutach/Wolfach : TuS Ringsheim

SG I empfängt den TuS Ringsheim

Mit drei Siegen in Folge hat sich die SG Gutach/Wolfach zuletzt selbst aus der schwierigen Lage nach dem Saisonauftakt gehievt und ist nun wieder voll im Rennen um den Klassenerhalt. In den stets knappen Siegen gegen Allensbach/Dettingen-Wallhausen, Maulburg/Steinen und zuletzt in Ehingen hatte die Mannschaft stets auf alle personellen Veränderungen und Herausforderungen die passende Antwort und auch das nötige Glück auf seiner Seite. Mit 8:10 Punkten empfängt man nun am Samstag um 20 Uhr den TuS Ringsheim in der Gutacher Curt-Liebich-Sporthalle, der mit 10:8 Punkten derzeit auf Platz sieben rangiert.

Personell wird es für das Trainergespann Haas/Wöhrle nicht leichter. Manuel Schmid fällt mit gebrochenem Finger länger aus und fehlt seiner Mannschaft hinten wie vorne. Dafür können Lukas Glunk, Mike Lehmann und Justin Pranic wieder mitwirken. Bisher hat die Mannschaft aus allen personellen Engpässen das beste herausgeholt und sich über Moral und Kampfgeist die Erfolge gesichert. Auch gegen Ringsheim möchte man diese Tugenden wieder abrufen und in Gutach zum dritten Mal gewinnen. Der gegnerische TuS konnte all seine fünf Saisonsiege zu Hause einfahren. Auswärts blieb Ringsheim hingegen viermal sieglos. Das soll nach dem Geschmack der SG auch im fünften Spiel so bleiben. Es winkt neben dem ausgeglichenen Punktverhältnis auch ein beruhigenderes Polster auf die Abstiegsränge. In Gutach kann sich die SG wieder der lautstarken Unterstützung ihrer Fans sicher sein und hofft darauf, den siegreichen November perfekt zu machen.

Vorbericht SG Gutach/Wolfach II : SG Schenkenzell/Schiltach II

Zweite lädt zum Derby

Die SG Gutach/Wolfach II hat bisher eine schwierige Saison. Nach dem Abstieg aus der Bezirksklasse hat das Team von Dominic Brunenberg-Libonati und Olaf Hirt ständig mit Personalnot zu kämpfen. Verletzungen und an die erste Mannschaft abgegebene Spieler haben die ohnehin dünne Spielerdecke noch weiter reduziert. Am Samstag empfängt die Reserve um 18 Uhr die benachbarte SG aus Schenkenzell und Schiltach in der Gutacher Curt-Liebich-Sporthalle. Zusammen mit Gutach/Wolfach abgestiegen hat sich der Gast besser in der Kreisklasse etabliert und ist mit 7:7 Punkten Sechster. Die Gastgeber konnten bisher in fast allen Spielen gut mithalten, hatten aber immer ihre Schwächephasen, die das Spiel dann zu ihren Ungunsten kippen ließen. Am Samstag ist die Motivation im Derby vor heimischer Kulisse natürlich noch einmal größer, sodass man sich trotz des deutlichen Abstands in der Tabelle durchaus Chancen auf den zweiten Saisonsieg ausrechnet.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen