SG Gutach/Wolfach

SG I empfängt direkten Konkurrenten – Zweite gegen Hofweier

Vorbericht SG Gutach/Wolfach : SG Maulburg/Steinen

Direkter Konkurrent zu Gast in Gutach

Im zweiten aufeinanderfolgenden Heimspiel, diesmal um 20 Uhr in der Curt-Liebich-Sporthalle Gutach, empfängt die SG Gutach/Wolfach I den direkten Tabellennachbarn Maulburg/Steinen. Nach katastrophalem Beginn hat sich das Team um Martin Wöhrle und Hermann Haas zuletzt trotz personeller Schwierigkeiten und Verletzungspech ein wenig gefangen und drei gute Spiele abgeliefert. Ohne den unerklärlichen Einbruch in Pfullendorf in der Schlussphase hätten durchaus drei Saisonsiege eingefahren sein können, stattdessen sind es immerhin zwei. Vor allem die tolle Moral im schon verloren geglaubten Krimi gegen Allensbach am vergangenen Wochenende sollte den Schwarzwäldern Mut machen. Nun gilt es, diese Leistung am Wochenende zu konservieren, die Euphorie mitzunehmen und gegen den nächsten Aufsteiger und direkten Konkurrenten nachzulegen. Die Gäste sind mit drei Niederlagen in die Saison gestartet, konnten aber ebenfalls schon zwei Siege einfahren. Den letzten ebenfalls denkbar knapp mit 22:21 gegen Pfullendorf am letzten Samstag. Wieder einmal können sich die Zuschauer auf zwei ebenbürtige Mannschaften freuen, die vielleicht nicht immer für erstklassigen Handball, doch auf jeden Fall für Kampf bis zur letzten Minute stehen. Wenn es den Zuschauern und Trommlern in Gutach dann wieder gelingt, die Liebich-Halle in einen Hexenkessel zu verwandeln, sollten auch die neuerlichen Personalsorgen und einmal mehr zusammengewürfelte Aufstellung nur Randerscheinungen bleiben. Bei einem Sieg winkt beiden Mannschaften ein großer Sprung bis auf Platz neun in der Tabelle!

Vorbericht SG Gutach/Wolfach II : HGW Hofweier III 

Mit sieben Niederlagen und nur einem Sieg im Gepäck empfängt die SG-Reserve am Samstagabend um 18 Uhr im Vorspiel der Landesliga den Tabellendritten aus Hofweier. Häufig waren es kurze Schwächephasen, die das Team um Olaf Hirt und Dominic Brunenberg-Libonati um den Lohn ihrer harten Arbeit brachten. Über die gesamte Spielzeit konnte sie nur einmal das Niveau halten und gewann dort prompt das erste und einzige Saisonspiel. Im Heimspiel in der Gutacher Liebich-Sporthalle am Samstag ist die SGGW II so wieder einmal Außenseiter, möchte sich aber keineswegs kampflos ergeben. Dass die Personallage dabei wieder einmal angespannt ist und durch Verstärkungen bei der Ersten auch nicht besser wird, ist ebenfalls nichts Neues dieses Jahr. Hofweier reist mit fünf Siegen im Gepäck an und möchte seiner Favoritenrolle natürlich auch in Gutach gerecht werden.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen