SG Gutach/Wolfach

Jugend mit wechselhaften Ergebnissen

An diesem Wochenende waren sämtliche SG-Jugendmannschaften im Einsatz und hatten dabei unterschiedliche Ergebnisse zu vermelden:

Bei den Jungs konnten lediglich die Jahrgänge 2004-2007 Siege feiern. Die E-Jugend trat bei einem 3er-Turnier in Ichenheim an und räumte alles ab. Die D-Jugend zeigte weiter einen Aufwärtstrend und besiegte die JSG Friesenheim/Schuttern/Schutterzell in einem intensiven Spiel mit 24:16. Die C-Jugend hatte im Spitzenspiel bei der JSG Oberes Kinzigtal mit 32:18 deutlich das Nachsehen. In der Anfangsphase konnten die Jungs um das Trainergespann Wöhrle/Obergfell mithalten, ein 0:9-Lauf brachte jedoch die Entscheidung zugunsten der Heimmannschaft. Hauchdünn mussten sich die B-Jungs geschlagen geben. Am Ende hatte man beim 22:23 das Nachsehen gegen die JSG ZEGO. Die A-Jugend empfing am Sonntag die HSG Hanauerland und hielt die ersten 30 Minuten gut mit. Zur Halbzeit stand ein leistungsgerechtes 18:18 auf der Anzeigetafel der Curt-Liebich-Sporthalle. Leider riss der Faden, sodass sich die Gäste immer weiter absetzen konnten. Zum Schluss konnte noch Ergebniskosmetik betrieben werden: 32:35.

Unsere SG-Mädels zeigten sich von ihrer Schokoladenseite; die D-Jugend gewann ihr zweites Aufeinandertreffen mit der JSG Schramberg/St. Georgen mit 22:18. Einen sehr deutlichen Sieg durfte die C-Jugend verzeichnen. Das 31:16 war der Tabelle nach zu urteilen standesgemäß. Schon am Samstag schickten unsere B-Mädels die SG Meißenheim/Nonnenweier mit 20:15 auf die Heimreise.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen