SG Gutach/Wolfach

Sieges-Fluch der Dritten endlich besiegt

SV Zunsweier 2 – SG Gutach-Wolfach 3 27:33 (15:17)

Es ist 16:58 Uhr an einem denkwürdigen Sonntagnachmittag, als die Spieler der Dritten Mannschaft nun den seit einem Jahr ersehnten Sieg endlich erringen konnten, doch nun eins nach dem anderen.

Wie auch in den letzten Spielen reiste am vergangenen Sonntag die SG-Dritte mit nahezu kompletter Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Zunsweier an, wobei das Trainerduo Dieterle/Wetzel  dieses Mal  auf eine wortwörtlich volle Bank zurückgreifen konnte.

Die Partie begann flott und wurde zu einem offenen Schlagabtausch der beiden Angriffsreihen, in denen die Gastgeber mit ihren wendigen Rückraumschützen ab dem 9:8 (18.)  immer leicht in Führung lagen. Vor allem  durch „Wurfkuh“ Frank Schwarze blieb man jedoch immer in Schlagweite.

Nach dem Seitenwechsel konnten die Gäste rasch in Führung gehen; 16:17 (35.) und machten das Spiel zu einem engen Fight.

Knackpunkt der Partie war eine doppelte Zeitstrafe gegen Zunsweier (51.), je zweimal Alexander Flüge und Michael Rauber brachten die SG zum ersten mal mit drei Toren in Führung (26:29), welche dann durch eine aggressive 5:1 -Deckung und Schwarzes Ruhe vom Siebenmeterstrich zum Ende hin stark behauptet wurde.

Da es ein Sonntag war, wurde der Sieg nur bedingt begossen, allerdings war die Freude trotzdem enorm.

Gespielt für die SG: Füssel; Faist; Schwarze 13/6; Hirt 3; Rauber 3; Model 3; Flüge 3; Bossert 3; Schuler 2; Szentmihalyi 1; S. Lehmann 1; Wöhrle 1;R. Lehmann; Schrenk.

Bericht: Moritz Schuler

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen