SG Gutach/Wolfach

Nächste schwere Aufgabe in Weil

Vorbericht ESV Weil : SG Gutach/Wolfach

Nach der hohen Auftaktniederlage führt die nächste Auswärtsbegegnung die SG Gutach/Wolfach wieder zu einem Team aus den vorderen Tabellenregionen. Wie im Vorjahr ist die im Kern gleichgebliebene Mannschaft des ESV Weil mit großen Aufstiegsambitionen angetreten und mit zwei deutlichen Siegen gegen Allensbach und Ehingen auch voll im Soll. Mit Rückraum Raphael Dinse haben die Grenzstädter den besten Torschützen der letzten Runde (217 Treffer) in ihren Reihen. Auch im neuen Jahr konnte er in zwei Spielen bereits 17 Mal einnetzen. Aber auch seine Nebenleute und der körperlich sehr präsente Kreisläufer werden die SG-Abwehr vor ähnliche Herausforderungen stellen, wie der TV Herbolzheim letzte Woche. In der Vorsaison waren die Duelle zwischen Gutach/Wolfach und Weil stets knapp und spannend bis zum Schluss. Im Hinspiel, damals für die SG der Saisonauftakt in eigener Halle, gelang mit einer der besten Saisonleistungen ein überraschender 26:25 Sieg, im Rückspiel unterlagen die Schwarzwälder mit 26:28. Diese Ergebnisse sind jedoch ein Muster ohne Wert, da sich die Mannschaft der Spielgemeinschaft stark verändert hat. Trotz der erneut klaren Außenseiterrolle will das Team von Hermann Haas und Martin Wöhrle die weite Reise jedoch keineswegs nur antreten, um ein weiterer Punktelieferant im Aufstiegsrennen der Hausherren zu sein. Auch beim schweren Auftaktprogramm gilt es, wenn möglich zu punkten und Selbstvertrauen für das anstehende Derby zu tanken. Mit dem nötigen Aufwand und Kampf kann das Haas/Wöhrle Team auch den ESV Weil ärgern. Erschwerend hinzu kommen aber immer noch drei Verletzte. Neben Claudius Baumann, der den Weilern im Hinspiel letztes Jahr den Zahn zog, und Justin Pranic laboriert auch Rechtsaußen Tobias Aberle seit dem Saisonauftakt an einer Verletzung.  Anspiel ist am Samstag um 20 Uhr in der Sporthalle Weil am Rhein.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen