SG Gutach/Wolfach

Herren I starten gegen Herbolzheim in die Saison – Zweite in Seelbach

Vorbericht TV Herbolzheim : SG Gutach/Wolfach

Verspäteter Saisonauftakt für SG Gutach/Wolfach I

Nach langer Vorbereitung und bereits zwei absolvierten Spieltagen in der Landesliga Süd darf ab Samstag um 20 Uhr auch die SG Gutach/Wolfach I endlich ins Spielgeschehen eingreifen. Dutzende Trainingseinheiten wurden nach dem personellen Umbruch unter dem neuen Trainergespann Hermann Haas und Martin Wöhrle absolviert, geschwitzt, Spielabläufe geübt, Testspiele mit Licht und Schatten bestritten. Nun stellt sich trotz der erwarteten schweren zweiten Saison als Spielgemeinschaft die typische Vorfreude auf das erste Ligaspiel ein. Gastgeber Herbolzheim hat die erste Standortbestimmung bereits am vergangenen Wochenende positiv absolviert. Seinen Saisonauftakt konnte der Südbadenliga-Absteiger beim TuS Oberhausen mit 26:24 für sich entscheiden. Die Gastgeber mussten nach dem Abstieg ebenfalls einige Abgänge verkraften und versuchen nun, diese aus den eigenen Reserve- und Jugendmannschaften zu kompensieren. Im ersten Spiel ist dem TVH das im Derby gegen Oberhausen gleich gut gelungen. Aus einer ausgeglichenen Mannschaft stach Niklas Pommeranz mit acht Treffern heraus. Die SG-Defensive muss sich aber auf gefährliche Angreifer auf sämtlichen Positionen einstellen.

Die SG und der TV sind sich in den letzten Jahren nicht begegnet, können also völlig unbefangen in die Partie gehen, auch wenn der Gastgeber mit mehreren Jahren Südbadnliga im Rücken wohl leicht favorisiert ist. An diese Rolle kann sich die SG aber gleich mal gewöhnen. Bei Gutach/Wolfach haben sich neben den vier Abgängen zum Saisonwechsel nun auch noch Justin Pranic und Claudius Baumann verletzt und werden zum Auftakt fehlen. Ansonsten sollten die Trainer aber auf alle Spieler zurückgreifen können. Gerade in den ersten Spielen werden die Weichen auf den weiteren Verlauf der Runde gestellt. Ein Coup in Herbolzheim würde den Spielern der SG beim insgesamt schwierigen Saisonauftakt schon einige Last von den Schultern nehmen. Natürlich hoffen die Schwarzwälder auch, dass die Fans sich wieder nach Handball sehnen und das Team wie im Vorjahr lautstark unterstützen.

TV Herbolzheim 2016/17

Webseite des TV Herbolzheim

Zweite bei der HSG Ortenau Süd 

Für die Reserve der SG geht es am Samstag um 18 Uhr bereits zum dritten Saisonspiel zur HSG Ortenau Süd III. Die ersten beiden Pflichtspiele liefen alles andere als optimal für das Team um Olaf Hirt und Dominic Brunenberg. Mit null Punkten hat die Zweite bereits die Rote Laterne der Kreisklasse A übernommen und möchte nun in der Sporthalle Seelbach gegen die HSG Ortenau Süd unbedingt die ersten Punkte einfahren. Die Gastgeber haben ihr erstes Spiel gegen Ohlsbach ebenfalls verloren und werden versuchen, ihr Heimdebüt gegen die SG positiv zu gestalten. Mit knapp einer halben Stunde Fahrtzeit zwischen Seelbach und Herbolzheim können Fans auch sehr gut beide Herrenteams nacheinander unterstützen.

 

Webseite der HSG Ortenau Süd

 

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen