SG Gutach/Wolfach

SG reist zum Schlusslicht

Vorbericht ESV Freiburg : SG Gutach/Wolfach

Mit elf Saisonsiegen und drei Unentschieden im Gepäck tritt die SG Gutach/Wolfach am Samstag bereits um 17:45 Uhr (!) beim abgeschlagenen Tabellenletzten ESV Freiburg in der Wentzingerhalle an. Der ESV ist bisher sieglos geblieben und hat lediglich vier Punkte aus Unentschieden gegen Schopfheim (beide Spiele), Schenkenzell/Schiltach und Stadtnachbar SF Freiburg erspielt. Insbesondere das 25:25 gegen Aufstiegsaspirant Schenkenzell/Schiltach sollte für die SG Warnung genug sein, das Spiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Im Hinspiel schlug das Dieterle-Team die Breisgauer am Ende mit 40:23 und erzielte damit den bis dato höchsten Saisonsieg.Die SG schielt vier Spieltage vor Ende noch immer auf den fünften Platz. Um diesen zu erreichen, ist ein Sieg in Freiburg ohne Wenn und Aber Pflicht. Auch wenn sich die SG bisher mit der Favoritenrolle fast immer schwer tat, möchte Uwe Dieterle beide Punkte mit in den Schwarzwald nehmen. Im Hinspiel konnte der ESV nur die ersten zehn Minuten das hohe Tempo der SG mitgehen. Als diese dann den quirligen Richard Rasch und wurfstarken Daniel Kaiser besser in den Griff bekam, hatten die Freiburger kaum noch etwas entgegenzusetzen. Die klare 20:12 Halbzeitführung war schnell auf 28:15 ausgebaut und den Rest brachte die SG souverän über die Runden.

Wenn sich die Mannschaft von diesem Kantersieg und der Tabellensituation nicht blenden lässt, sollte der zwölfte Saisonsieg machbar sein.

Anfahrt

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen