SG Gutach/Wolfach

Dritte verliert erneut

Dritte besiegelt Abstieg

Am vergangenen Wochenende empfing die Dritte Mannschaft der SG Gutach Wolfach die ebenfalls dritte Garde der HSG Ortenau Süd. Das Spiel begann rasant, wobei sich die Gäste schon recht früh eine 4 Tore-Führung erarbeiten konnten. Auf SG-Seite fand man in der  Abwehr  partout kein Mittel gegen die routinierten Rückraumschützen der Gäste, wodurch der Gegner bereits nach 15 Minuten auf 7:14 davoneilte. Im Angriff hielt vor allem Frank Mangold mit sehenswerten Einzelaktionen seine Farben auf Kurs. Dass man zur Halbzeit nicht weiter als 13:19 verkürzen konnte, lag an der desolaten Chancenverwertung im Angriff. Selbst als der Gästekeeper aufgrund einer Zeitstrafe durch einen Feldspieler ersetzt werden musste, blieb das Tor wie vernagelt. In Halbzeit zwei ging man in der Abwehr weiterhin zu stümperhaft zu Werke und konnte gepaart mit der immer noch mangelnden Torausbeute ab dem 16:22  nie mehr weiter an den Gegner heranrücken. Der Endstand spricht dahingehend auch eine deutliche Sprache. Mit der gestrigen Niederlage ist nun der letzte Tabellenplatz auch rechnerisch besiegelt.

Gespielt für die SG:

Füssel; Heizmann 6/1; Mangold 5; Haas 4/2; Hirt 4, Geiler 3; Schrenk 2; Schuler 2; Kilgus 2; Bossert 1; Szentmihalyi 1; Rauber 1; Lehmann; Wöhrle

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen