SG Gutach/Wolfach

Zweite motiviert zum Tabellenprimus

Vorbericht SV Ohlsbach : SG Gutach/Wolfach II

Nach zuletzt vielen knappen Resultaten konnte sich die zweite Mannschaft der SG Gutach/Wolfach am vergangenen Sonntag endlich mal wieder mit einem Sieg belohnen, den dritten insgesamt in dieser ersten schwierigen Saison. Damit ist das Team von Trainer Thomas Sum zwar immer noch Vorletzter, hat aber bereits ein Polster von sechs Punkten auf die Rote Laterne. Außerdem ist theoretisch sogar nach oben noch etwas drin im Kampf um den Klassenerhalt.

Am Samstag jedoch hängen die Trauben extrem hoch für die SG-Reserve. Um 19.30 Uhr tritt sie beim aktuellen Tabellenführer der Bezirksklasse, dem SV Ohlsbach an. Der SVO kämpft mit dem TuS Schutterwald II um den direkten Aufstieg in die Landesliga und hat aktuell die Nase knapp vorn. Gegen Gutach/Wolfach darf sich das Team von Trainer Christian Lang eigentlich keine Blöße erlauben. Dass aber auch der Ligaprimus keineswegs unschlagbar ist, haben Alpirsbach und Elgersweier gezeigt. Und auch die SG war im Hinspiel in Gutach keineswegs chancenlos, wurde sie doch sehr unterschätzt. Wie so oft wurde die knappe 23:25 Niederlage erst in den letzten Minuten besiegelt. Zuvor konnte die SG phasenweise gut mithalten. Auch im Rückspiel auswärts ist die SG natürlich klarer Außenseiter, eine Rolle, mit der sie aber immer besser umgehen kann. Ohlsbach muss gewinnen und Gutach/Wolfach wird alles daran setzen, den Gastgebern dieses Unterfangen so schwer wie möglich zu machen. Wenn Thomas Sum der komplette Kader zur Verfügung steht, kann man auch den Ersten etwas ärgern.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen