SG Gutach/Wolfach

Dritte schlägt sich wacker gegen Klassenprimus

Dritte verliert knapp gegen Tabellenführer

Am vergangenen Samstag empfing die SG-Dritte den noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Ottenheim. Etwas ersatzgeschwächt aber frohen Mutes trat ging man in diese Partie. Entgegen den Befürchtungen einer herben Klatsche, lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch in Halbzeit eins, in dem der Gastgeber zwischenzeitlich sogar die Führung übernehmen konnte. Selbst gegen die unangenehme 5:1-Deckung kam man gut zurecht  und ging mit nur einem Tor in Hintertreffen in die Halbzeit. Die zweite Halbzeit zeigte das gleiche Bild wie in Halbzeit eins, mit einer starken Mannschaftsleistung ließ man dem Gegner keine Chance davonzuziehen, vor allem Rückkehrer Jens Dieterle hielt mit starken Einzelaktionen seine Farben im Spiel. Bis zum 22:25 in der 52. Spielminute war die Partie noch nicht entschieden, doch nach einem Hattrick des Gästekreisläufers Sebastian Oberle zum 22:28 war die Partie letztlich auch durch die vielen vergebenen freien Würfe der Wetzel-Sieben  entschieden. Im Endeffekt verkaufte man sich jedoch mit einer äußerst ansprechenden Mannschaftsleistung teuer gegen den Tabellenführer, wobei das letzte Quentchen Glück leider wiederum ausblieb.

Gespielt für die SG:

Füssel; Allgaier; Heizmann 6/5; Hirt 5; Dieterle 4; Geiler 3; Rauber 2; Schuler 1; Schillinger 1; Wöhrle 1; Lehmann 1; Bossert.

Bericht: Moritz Schuler

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen