SG Gutach/Wolfach

Dritte verliert Derby

SG Gutach­Wolfach – SG Hornberg/Lauterbach

Im ersten Spiel nach der schweren Verletzung von Toptorjäger Frank Schwarze ging es zum Derby gegen die Bezirksliga­Reserve des TV Hornberg­Lauterbach.

Die Anfangsphase gehörte ganz den Abwehrreihen der beiden Teams. Vor allem die Gäste taten sich gegen kompakt stehende Hornberger sehr schwer und konnten erst in Minute neun das erste Tor zum 4:1 für sich verbuchen.

Mit der Hereinnahme von Blitzdebütant Felix Grimm kam mehr Bewegung ins Angriffsspiel und zusammen mit einer stark agierenden Abwehr konnte der man bis auf 10:8 zur Halbzeit heranrücken.

Die zweite Halbzeit begann aus SG Sicht vielversprechend, da man sich weiter an die Gastgeber ransaugen konnte, um in Minute 45 zum erste Mal eine Hornberger Führung egalisieren zu können.

Bis zum 18:17 in der 51. Minute roch es nach einem packenden Finale, ehe Hornberg mit einem 4:0 ­Lauf in der Schlussphase das Spiel für sich und hinterließ bei den Gästen wiederum lange Gesichter.

Vielleicht kann man am nächsten Wochenende gegen die Kellerkind Schramberg die ersten Punkte für sich verbuchen.

Gespielt für die SG: Füssel; Bock; Heizmann 4/1; Grimm 3/1; Flüge 3; Hirt 3; Schrenk 1; Schuler 1; Wöhrle 1; Kilgus 1; Bossert 1; Lehmann 1; Dieterle; Geiler.

 

Bericht: Moritz Schuler

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen