SG Gutach/Wolfach

Dritte wieder ohne Punkte

Dritte schlägt sich wacker bei Heimniederlage

Zum zweiten Rückrundenspiel empfing die SG-Dritte den Tabellensechsten aus Meißenheim, gegen den man im Hinspiel mit einer 44:26-Packung nach Hause geschickt worden war. Dementsprechend motiviert ging man auch in den ersten 10 Minuten zu Werke, konnte aber nicht verhindern dass die Gäste sich nach guten 13 Minuten eine 5-Tore Führung erarbeiten konnten. In der Folge war es vor allem Routinier Frank Schwarze, der die SG mit seinen Toren im Spiel hielt und die etwas sicherer stehende Abwehr, die den Abstand zur Pause hin immerhin nicht größer werden ließ. Nach dem Seitenwechsel ging man auf SG-Seite motivert zur Sache und so konnte man sich durch einen Szentmihalyi-Doppelpack auf 14:17 an Meißenheim heransaugen. Die Gäste spielten jedoch ihre Angriffe konsequent zu Ende, sodass sich der Abstand bei 5 Toren einpendelte. Schwer wiegt außerdem die Verletzung von SG-Lebensversicherung Frank Schwarze der sich nach einem Traumtor an der Hüfte verletzte. Die Mannschaft zeigte jedoch trotz des Rückschlags Moral und kam trotz anschließender Improvisation im Rückraum auf ein beachtliches 30:34-Endergebnis.

Gespielt für die SG:

Füssel; Allgeier; Schwarze 9/2; Szentmihalyi 5; Haas 4; Hirt 3; Schuler 3; Rauber 1; Lehmann 1; Kilgus 1; Bossert 1; Schrenk; 1; Flüge 1; Geiler.

Bericht: Moritz Schuler

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen