SG Gutach/Wolfach

Dritte verliert das erste Rückrundenspiel

Dritte verliert knapp

Im ersten Spiel der Rückrunde ging es für die SG-Dritte zum Derby nach Triberg. Hochmotiviert und mit vollem Kader traten die Mannen um Coach Matthias Wetzel zum Spiel an. In der Anfangsviertelstunde konnten die Gäste die Partie bis zum 7:7 offen gestalten. In der Folge brachten zu viele Personalwechsel bei der SG Unruhe ins Spiel, wodurch Triberg immer wieder die Lücken in der SG-Abwehr fand und  bis zur 20. Spielminute mit einem 6:0-Lauf auf 13:7 davonziehen konnte. Im weiteren Spielverlauf fing sich die Wetzel-Sieben jedoch wieder und konnte auf 18:13 zur Halbzeit verkürzen. Nach dem Seitenwechsel versuchte man auf SG-Seite weiter den Toreabstand zu verringern und konnte immerhin auf 19:16 verkürzen.

Eine Rote Karte für Michael Hirt in Minute 40 ließ das Heimteam  jedoch wieder davonziehen. Spätestens beim 31:25 in der 54. Spielminute war die Partie entschieden und die letzten Tore zum 32:29 waren lediglich Ergebniskosmetik. Letztendlich konnte man trotz der knappen Niederlage dem Spiel einige positive Aspekte abgewinnen und wird in naher Zukunft endlich mit einem Sieg belohnt.

Gespielt für die SG:

Füssel; Allgaier; Schwarze 11/1; Wöhrle 4; Haas 3/1; Geiler 3; Hirt 2; Schrenk 2; Lehmann 2; Szentmihalyi 1/1; Flüge 1; Schuler; Rauber; Dieterle.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen