SG Gutach/Wolfach

Zweite verschläft erste Halbzeit

TuS Schutterwald II : SG Gutach/Wolfach II 24:22 (13:7)

Eine laut Trainer Thomas Sum „verschlafene erste Halbzeit“ und zu viele einfache Fehler in der Abwehr haben die Reserve der SG Gutach/Wolfach am Ende eine große Überraschung beim Tabellenzweiten aus Schutterwald gekostet. Der TuS legte gleich gut los und ließ sich auch vom zwischenzeitlichen 3:3 Ausgleich der SG nicht beirren. Die Gastgeber gönnten den ersatzgeschwächten Gästen keine Eingewöhnungsphase und legten auf 9:4 vor. Bis zur Pause lief die Sum-Truppe diesem Rückstand hinterher (13:7). Auch nach dem Seitenwechsel machte sich die Hypothek aus dem ersten Durchgang bemerkbar. Die SG kam zwar immer wieder näher ran, doch Schutterwald konnte stets wieder etwas nachlegen. Elias Kopp im Tor der Gäste vernagelte nun seine Kiste und vorne spielte man nun geduldiger und konsequenter. In der 52. Minute hieß es tatsächlich 19:17 und die SG war sogar in Überzahl. Trotzdem konnte sich Schutterwald wieder etwas Luft verschaffen und wieder auf 23:20 vorlegen. Thomas Sum und Jonas Welle verkürzte 30 Sekunden vor Schluss auf 23:22, doch es sollte nicht mehr reichen. Schutterwald erzielte noch das 24:22 und schaukelte den Sieg über die Ziellinie. Gutach/Wolfach II bleibt wieder einmal nur die Erkenntnis, dass eigentlich fast immer mehr drin war, diese Chancen aber letztlich nur selten genutzt wurden.

SGGW: Kopp, Faist; Pranic 1, Welle 4, P. Schillinger, M. Schillinger, Heinzelmann 3, J. Schmider 1, Obergfell, Wöhrle 3, C. Schmider, Ressel 2, Sum 8/7

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen