SG Gutach/Wolfach

SG-Damen feiern Heimpremiere

Am Sonntag um 17.00 Uhr feiert die Damenmannschaft der SG Gutach/Wolfach ihre Heimpremiere in der Wolfacher Sporthalle. Zu Gast ist der TuS Altenheim. Die Gäste aus dem Ried sind äußerst erfolgreich in die Saison gestartet. Sowohl die HSG Ortenau Süd als auch die SG Schenkenzell/Schiltach wurden mit über 30 erzielten Toren aus der Halle gefegt. Vor allem gegen Schenkenzell/Schiltach zeigten die Altenheimerinnen ihre Klasse. Hier stand auch die Abwehr wie ein Bollwerk. Schenkenzell/Schiltach kam lediglich zu 14 Treffern über die gesamte Spielzeit. Somit muss sich die SG Gutach/Wolfach vor allem im Angriff einiges einfallen lassen, um die stabile Abwehr zu überwinden. In der eigenen Verteidigung müssen die SG- lerinnen vor allem auf die torgefährlichen Gästespielerinnen Juliana Semmler und Carmen Morrone aufpassen, die ihr Team immer wieder auf die Siegerstraße bringen. Altenheim wird sicher auch am Ende der Saison auf einem der vorderen Plätze zu finden sein, so souverän, wie man den Ligaauftakt gestalten konnte.

Für die SG- Damen gilt es, sich auf die eigenen Stärken zu besinnen und sich nicht von den bisherigen Ergebnissen beeinflussen zu lassen. Können die Schützlinge des Trainerteams Grimm/Hesse auch ihr Tempospiel aufziehen, ist hier sicherlich auch die Möglichkeit gegeben, mit dem Favoriten mitzuhalten.

Vanessa

Vanessa Schneider verteilt die Bälle im SG- Damen- Rückraum

Bild und Bericht: Susanne Heinzmann

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen